Jahreshauptversammlung (JHV) 2017 - Kurzinfo

 

Am Mittwoch, dem 22.11., fand unsere diesjährige JHV unter guter Beteiligung in Burgdorf statt. In netter Umgebung trafen Mitglieder unseres Verbandes und Gäste der Veranstaltung zusammen.                 Es fand ein reger Gedankenaustausch statt.

 

Auch Neuwahlen standen auf dem Programm. Bevor wir dazu kamen legte der bisherige Vorstand einen Tätigkeitsbericht vor. Außerdem präsentierte der Kassenwart den Abschluss des Rechnungsjahres 2016.

 

Im Vorfeld der Sitzung hatten die Kassenprüfer zusammengesessen und die Kasse geprüft. Nachdem alle Fragen bezüglich Tätigkeitsbericht und Kassenführung beantwortet und es keine Nachfragen mehr an die Kassenprüfer gab, stellte ein stimmberechtigtes Mitglied den Antrag auf  Entlastung des Vorstandes. Der Versammlungsleiter griff diesen Vor-schlag auf und ließ darüber abstimmen. Einstimmig wurde der Vorstand entlastet. Anschließend wurde nach Tagesordnung fortgefahren und zu dem Abschnitt Wahlhandlungen übergegangen.

Bevor die Modalitäten der Neuwahlen angesprochen wurden, bedankte sich der Versammlungsleiter bei allen bisherigen Vorstandsmitgliedern für die nette Zusammenarbeit während aller Vorstandssitzungen, Klausuren und aller weiteren Treffen. Die Verlässlichkeit, die Kollegialität und die Offenheit im Umgang miteinander hätten für alle zu jeder Zeit im Vordergrund gestanden. Er brachte zum Ausdruck, dass die letzten drei Jahre sehr erfolgreich gewesen seien und dass es viel Spaß gemacht habe gemeinsam mit diesem Vorstand gestaltend zu wirken.

 

Nachfolgend wird das Wahlergebnis wiedergegeben. Gewählt wurden:

Helga Kehlenbeck als Schriftführerin,

Ullrich Weber als Vorsitzender,

Joachim Krohn als Stellvertreter,

Dietmar Freiherr von Berlepsch als Stellvertreter,

Stephan Frieß als Kassenwart,                                                          und als Beisitzer: Manfred Garbade, Bärbel Weber und Edgar Weder

 

Auf Nachfrage des Vorsitzenden erklärten alle Gewählten, die Aufgabe gern übernehmen zu wollen. Der Vorsitzende beglückwünschte die Gewählten und erklärte, er erwarte die Zusammenarbeit in bewährter Form weiterzuführen.

 

Im Anschluss an den Wahlgang legte der Vorsitzende den Haushaltsplan 2018 vor, nachdem er mithilfe einer Präsentation und Zahlen aus dem lfdn. Jahr einige wesentliche Fakten bezüglich der Kassenführung und Haushaltsgestaltung erläutert hatte. Des Weiteren wies er darauf hin, dass der vollständige Haushalt in den Einnahmepositionen ausschließlich aus Zuwendungen eigener Mitglieder, Spenden und Fördermitteln der Gesetzlichen Krankenkassen bestehe. Einbezogen sind auch evtl. noch zu erhaltende Mittel aus dem Förderfonds der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Nach Abarbeitung der letzten Tagesordnungspunkte; Wahl der Kassen-prüfer,  Berichte aus den Mitgliedsgruppen und dem Punkt Verschiedenes, schloss der Vorsitzende die Jahreshauptversammlung und verband damit den Wunsch nach weiterhin gedeihlicher Zusammenarbeit in vertrauensvoller Atmosphäre.

25.11.2015          Jahres- und Tätigkeitsbericht

01.01. das SLN - Jahr begann, wie für alle Menschen auf der Welt auch, am ersten Tag des neuen Jahres

08.01.  die erste SLN-Aktivität des Jahres 2014 war ein gut besuchter Vortrag von Ullrich Weber zum Thema Schlaganfall in Wunstorf 

05.02. 1.Vorstandssitzung des SLN bei der KIBIS in Hannover. Unser Bestreben möglichst vielen Menschen die Arbeit des SLN vorzustellen realisierten wir indem eine Mitarbeiterin der Kontaktstelle anwesend war und auch über ihre eigene Arbeit berichtete.

14. und 15.02.  in Osterholz-Scharmbeck fand unter Beteiligung des SLN die Gesundheitsmesse "vitalia" statt. Eine gelungene Veranstaltung in der Stadthalle!

20.02.  Abstimmungsgespräch zur Gründung einer Schlaganfall SHG in Laatzen

01.03.  Selbsthilfetag in Verden in der Stadthalle. Unser Landesverband ist mit einem eigenen Stadt vertreten

01.03.  2.SLN Vorstandssitzung während des SHT

14.03.  der SoVD hatte nach Laatzen eingeladen. Vortragender vor etwa 70 Personen war Ullrich Weber zum Thema “Schlaganfall – so gehen wir damit um“ 

18.03.  Austauschtreffen von Selbsthilfegruppen in Hamburg. Auch hier ist der Vorstand des SLN fast vollständig vertreten. Organisiert wurde diese Veranstaltung von der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe

15.04. Treffen in Burgdorf zur Gründung einer weiteren Schlaganfall Selbsthilfegruppe in Hannover 

23.04.  Besuch im Haus der Ruhe in Maienfeld zu unserer 3. Vorstandssitzung  

08. bis 10.05. Beteiligung des SLN an der Gesundheitsmesse "mylife" in Bremen

09.05.  Teilnahme am 29. Hannoverschen Selbsthilfetag in der Innenstadt mit eigenem 6 Meter-Zelt des SLN und zusätzlichem Angebot an Kinderbetreuung / Bastelaktion . Gleichzeitig ist dieses unsere diesjährige Aktion zum Tag gegen den Schlaganfall 2015

09.05.  div. regionale Veranstaltungen an verschiedenen Orten zum Tag gegen den Schlaganfall

09.05.   Veranstaltung der DIANA-Klinik in Bad Bevensen. Wie auch in den Vorjahren ist der SLN mit einem eigenen Infostand vor Ort und erreicht viele interessierte Menschen

12.05.   Teilnahme des SLN an der überregionalen Veranstaltung der Medizinischen Hochschule im Rahmen der Patientenuniversität zum Thema Schlaganfall 

26. bis 28.05. Klausurtagung des SLN Vorstandes in Leer

06.06.  Fahrradmesse "PerPedal" in Syke. Die Belange des SLN werden im Wesentlichen von Mitgliedern der SHG Lichtblick vertreten

10. bis 12.06. Zwei Vorstandsmitglieder vertreten die Interessen unseres Landesverbandes in Sachsen-Anhalt auf einem Treffen mit Gruppensprechern aus Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern und Sachsen. Ein interessanter Austausch, der große Unterschiede in der Gruppenarbeit aufzeigt und diese beseitigen hilft

13.06. 5.Vorstandssitzung des SLN in Walsrode und Besuch des dortigen Klosters

13.06. Jubiläum der Walsroder SHG in der Eckernworth mir guter Beteiligung

14.06.  einer unser Kooperationspartner, das Haus der Ruhe in Garbsen feiert " Erdbeerfest"; das große rote Zelt des SLN ist auch hier aufgebaut

06. bis 08.08. Klausurtagung des SLN- Vorstandes in Südniedersachsen. Während der Veranstaltung in Bad Lauterberg fand auch ein Besuch bei der Firma Otto Bock in Duderstadt und die 6. Vorstandssitzung statt

19.08. Teilnahme am Jubiläum des Schlaganfall Landesverbandes NRW in Lünen  

20.08. Beteiligung des Schlaganfall Landesverbands Vorstands am Austauschtreffen der Landesverbände in Lünen. Eine sehr informative Veranstaltung

29.08.   23.Burgdorfer Selbsthilfetag. Eine gut angenommene Veranstaltung mit mehr als 30 verschiedenen Selbsthilfegruppen unter wesentl. Beteiligung des SLN

05.09.   SHT in Uelzen; Hr. Kehlenbeck und Herr Frieß vertreten unseren Landesverband und trotzen dabei Sturm und Regen

06.09.   Gesundheitstag in Bremervörde

13.09.   das Haus der Ruhe in Garbsen feiert Herbstfest. Der SLN ist mit einem Inhouse Stand dabei und erreicht eine Unmenge an Menschen. Gleichzeitig findet eine SLN Vorstandssitzung (Nr.7) vor Ort statt

28.09. 8.Vorstandssitzung des SLN in der HVHS Loccum

28. bis 30.09.  “Leben in Balance“, unser SLN Seminar in Loccum spricht wieder viele Gruppen-mitglieder an 

14. bis 16.10.   Die Vorsitzenden nehmen an der RehaCare-Messe in Düsseldorf teil und stellen die Arbeit des Verbandes vor

02.11.  9.Vorstandssitzung in Bremervörde unter Beteiligung der Gruppen aus dem Umland 

25.11.  Jahreshauptversammlung des SLN in Burgdorf

hinzu kamen noch diverse örtliche Veranstaltungen

 

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die hohe Dichte an Vorstandstreffen auf Wunsch der Mitglieder auch weiterhin beibehalten werden soll. Dieses führt zu einem vertrauensvollen Miteinander und einem besseren Verständnis füreinander.

Manchmal ist es belastend, immer und überall präsent zu sein, aber auf der anderen Seite gibt uns die Arbeit in unseren Gruppen und im Landesverband viel positives, was wir ohne unser Engagement in dieser Form nicht kennengelernt hätten.

Viele Dinge, so mussten wir erkennen, sind für eine einzelne Gruppe nur sehr schwer zu realisieren. Dieser Umstand ist ein unumstößlicher Grund einem aktiven Landesverband wie dem unseren anzugehören.

 

2014, ein Jahr vieler Aktivitäten

 

26.11.2014          Jahres- und Tätigkeitsbericht 

23.01.  das SLN - Jahr begann für uns am 23. Januar mit einer Vorstandssitzung bei der KIBIS in Hannover. Neu dabei in diesem Kreis waren erstmals zwei Vertreterinnen unserer Peiner Mitgliedsgruppe. Unser Bestreben möglichst vielen Menschen die Arbeit des SLN vorzustellen realisierten wir indem eine Mitarbeiterin der Kontaktstelle anwesend war und auch über ihre eigene Arbeit berichtete.

 

15. und 16.02.  in Osterholz-Scharmbeck fand unter Beteiligung des SLN die Gesundheitsmesse "vitalia" statt. Eine gelungene Veranstaltung!

 

18.02.  im Haus der Ruhe in Maienfeld fand ein Abstimmungs-gespräch zur Gruppengründung in Garbsen statt.

 

20.02.  2.SLN Vorstandssitzung in Barnstorf bei IGEL, der Interessengemeinschaft Gesundes Leben e.V.. Eine Mitarbeiterin der örtlichen Kontaktstelle wurde in die Beratungen eingebunden.

 

06.03.  SLN Vorstandssitzung in OHZ im Guttempler-Haus. (Thema: SH-Förderung); Gäste sind Mitglieder der Gruppen OHZ und Bremerförde, sowie KIBIS und Guttempler-Verteter

 

02.04.  Austauschtreffen bei der SALO Holding in Hamburg. Auch hier ist der Vorstand des SLN fast vollständig vertreten und lässt sich über den Bereich Berufliche Rehabilitation und Integration ausführlich informieren. Die Angebote von SALO sind individuelle Konzeptionen, die auf der Basis der Grundsätze der beruflichen Rehabilitation zielgerichtet die jeweiligen Beeinträchtigungen des Menschen in den Mittelpunkt stellen.

 

26. und 27.04.  Beteiligung an der Messe regiolife in Bruchhausen-Vilsen u.a. mit einem Vortrag und Antworten auf die Fragen : "Schlaganfall - was nun?" und "Was kann Selbsthilfe leisten?"

 

05.05.  Kreiskrankenhaus Osterholz, Schlaganfalltag 2014, die Belange des SLN werden durch Mitglieder der Gruppen OHZ und Bremerförde vertreten

 

10.05.  div. Veranstaltungen an verschiedenen Orten zum Tag gegen den Schlaganfall

 

noch 10.05.  Teilnahme am 28. Hannoverschen Selbsthilfetag in der Innenstadt mit eigenem 6 Meter-Zelt des SLN und zusätzlichem Angebot an Kinderbetreuung / Bastelaktion

 

17.05.   Veranstaltung der DIANA-Klinik in Bad Bevensen.      Wie auch in den Vorjahren ist der SLN mit einem eigenen Infostand vor Ort und erreicht viele interessierte Menschen.

 

25.05.  einer unser Kooperationspartner, das Haus der Ruhe in Garbsen feiert " Erdbeerfest"; das große rote Zelt des SLN ist auch hier aufgebaut.

 

14.06.   am 10jährigen Jubiläum der Schlaganfall SHG Burgdorf/Lehrte/Peine beteiligen sich außer vielen geladenen sonstigen Gästen, auch alle Mitgliedsgruppen des SLN

 

noch 14.06.  Fahrradmesse "PerPedal" in Syke. Die Belange des SLN werden von Mitgliedern der SHG Lichtblick vertreten.

 

27. bis 29.06.   Beteiligung an der Ausstellung "IRMA" auf dem Bremer Messegelände.

 

17.07.   SLN Vorstandssitzung in Gyhum. Das Reha Zentrum Gyhum ist eine Fachklinik für Orthopädie, Geriatrie und Neurologie. Sie bietet ambulante, teilstationäre und stationäre Rehabilitation sowie einen Akutkrankenhausbereich.

 

26.07.   Beteiligung des Schlaganfall Landesverbandes am Peiner Selbsthilfetag

 

15. bis 17.08.   Seminar des Landesverbandes in der ev. HVHS Loccum mit dem Thema "Leben in Balance". Sehr gute Beteiligung aus allen Mitgliedsgruppen!

 

30.08.   22.Burgdorfer Selbsthilfetag. Eine gut angenommene Veranstaltung mit 34 Selbsthilfegruppen unter wesentlicher Beteiligung des SLN.

 

03.09.   Austauschtreffen der Vorstände der bestehenden Schlaganfall Landesverbände. Eine sehr informative Veranstaltung deren Fortsetzung in Sachsen-Anhalt schon jetzt feststeht.

 

21.09.   das Haus der Ruhe in Garbsen feiert Herbstfest. Der SLN ist mit einem Inhouse Stand dabei und erreicht eine Unmenge an Menschen. Gleichzeitig findet eine SLN Vorstandssitzung vor Ort statt.

 

26. und 27.09.   Besuch der RehaCare in Düsseldorf. 

 

18.10.   Gesundheitstag in Burgdorf. Gemeinsam mit der Selbsthilfe in der Region Hannover -Burgdorf und Umgebung- betreibt der SLN einen Gemeinschaftsstand und informiert zum Thema Schlaganfall voll umfänglich.

 

25.10.  Lünen: BEteiligung unseres LAndesverbandes am Schlaganfall Symposium NRW zum Thema Mobilität.

  

06.11.  anlässlich des Welt Schlaganfalltages 2014 fand eine öffentliche Veranstaltung gemeinsam mit dem AHK Celle (Prof. Dr. Heide) zum Thema Schlaganfall in Burgdorf mit     72 interessierten Zuhörern statt.

 

14.11.  auch während eines Austauschtreffens zwischen Aphasie- und Schlaganfall-Gruppen in Coppenbrügge werden die SLN Belange vertreten.

 

26.11.  Jahreshauptversammlung in Burgdorf.

 

hinzu kamen noch div. örtliche Veranstaltungen

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sehr gut war, weiterhin, wie schon seit der Gründung des Verbandes, monatlich im Kreis des Vorstandes zusammen zu kommen.

 

Heute wissen wir, dass die relativ dichte Abfolge unserer Treffen, zu einem vertrauensvollen Miteinander und einem besseren Verständnis füreinander geführt hat.

Vielleicht ist es manchmal belastend, immer und überall präsent zu sein, aber auf der anderen Seite gibt uns die Arbeit in unseren Gruppen und im Landesverband so viel positives, was wir ohne unser Engagement in dieser Form nicht kennengelernt hätten.

Viele Dinge, so mussten wir erkennen, sind für eine einzelne Gruppe nur sehr schwer zu realisieren. Dieser Umstand war uns bereits klar und somit ein Grund einen aktiven Landesverband zu gründen.

 

Auch was gut Läuft, lässt sich immer noch verbessern!

Lasst uns gemeinsam daran arbeiten.

 

Ullrich Weber

 

 

Die Planung unserer nächsten Veranstal-tung anlässlich des     Tages gegen den Schlaganfall             in Rotenburg/W. ist nun abgeschlossen.

Gemeinsam mit div. Partnern werden wir im Rotenburger Rat-haus, Große Straße 1, am 05. Mai 2018 zusammenkommen. Diverse Infostände, verschiedene Erste-Hilfe-Vorführungen, Vorträge und Filme zum Thema und auch ein "begehbares" Gehirn erwarten Sie als interessierte Gäste in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.