Donnerstag, 17.November 2016
 

AWO Bundesverband präsentiert eine neue Informationsbroschüre zum Pflegestärkungsgesetz II für pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige

 

Bald ist es soweit. Ab dem 1. Januar 2017 werden mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) wesentliche Neuerungen in der Pflege-versicherung umgesetzt. Wie findet die Überleitung von Pflegestufen in Pflegegrade statt? Wie funktioniert die neue Begutachtung? Welche Leistungen stehen wem zu?
Die Broschüre ist in zwei wesentliche Bereiche aufgeteilt. Pflegebedürftige Menschen erhalten einen Überblick zu Leistungen der neuen Pflegeversicherung. Dabei werden besonders die Geld-, Sach- und Dienstleistung in der häuslichen Versorgung hervorgehoben und beschrie-ben. Welcher Anspruch besteht bei Pflege- und  Betreuungsmaßnahmen, welche Unterstützung bekommt man bei der Haushaltsführung und wie können die Leistungen flexibel nebeneinander eingesetzt werden.
Im zweiten Teil der Broschüre bekommen  pflegende Angehörige die An-sprüche für individuelle Unterstützungs- und Entlastungsleistungen bei der häuslichen Pflege aufgezeichnet.
Zudem werden hilfreiche Webseiten aufgeführt, die Ihnen beratend zur Seite stehen. 

 

 

 

 

 

 

Im Monat Dezember haben all unsere Mitglieder in ihren eigenen Familien und natürlich auch in ihren örtlichen Selbst-hilfegruppen viele Termine. Aus diesem Grund verzichtet der Schlaganfall Landesver-band Niedersachsen darauf auch noch eine Versammlung abzuhalten.

 

Am 24.Januar 2019 findet, abweichend von unserer Gewohnheit, bereits ab 9.30Uhr unsere nächste Vorstandssitzung in Walsrode statt. Der Veranstaltungsort wird an dieser Stelle bekanntgegeben. 

 

Wir wünschen allen Teilneh-merInnen eine gute Anreise und bis dahin eine ruhige Weihnachtszeit und einen schönen Jahreswechsel, ganz gleich, wo Sie das Neue Jahr begrüßen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.