NOTRUF - NUMMER 112

Notruf funktioniert in allen Mitgliedsstaaten der EU



Seit 2003 gilt eine EU - Richtlinie, mit der der Notruf 112 aus dem Festnetz und von
Mobiltelefonen aus kostenlos erreichbar ist.

 

Damit ist gewährleistet, dass Ihnen im gesamten Euro - Raum medizinische Hilfe unter der selben Notrufnummer zuteilwird.

116 117

– die Nummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst
 
Der ärztliche Bereitschaftsdienst kümmert sich um Menschen, die am Wochenende oder an Feiertagen eine ärztliche  Behandlung brauchen. Seit Mitte April 2012 gibt es die bundesweit einheitliche Nummer 116 117, mit der man sich über den Bereitschaftsdienst vor Ort informieren kann.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist nicht mit dem Notruf 112 zu verwechseln, der in Notfällen nach wie vor zur Verfügung steht und hierfür auch zwingend genutzt werden sollte.

 

Das Jahr 2020 beginnt  unser Landesverbands-vorstand mit einer Infoveranstaltung* für seine Mitgliedsgruppen. Am 16. Januar geht es ab 10.00Uhr um die  Selbsthilfeförderung.

Veranstaltungsort ist der Besprechungsraum am Standort des SLN-Büros in Burgdorf in der Hann. Neustadt 53

 

* Aufgrund einer sehr kurz-fristig anberaumten wichtigen Besprechung im Nds. Landtag zur selben Zeit, an welcher der Vorsitzende des SLN teilnimmt, wird die Sitzung von J. Krohn geleitet. Spontan erklärte sich Frau Grabenhorst-Maboubian bereit einen Impulsvortrag zum Thema Projektförderung zu halten. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.