Wir über uns - Gruppe Schlaganfall Walsrode

 

Die Gruppe Schlaganfall Walsrode wurde im Jahr 2005 für den Bereich Heidekreis gegründet. Motivation für die Gründung war, Menschen aufzufangen, die selbst einen Schlaganfall erlitten hatten und ihnen Hilfestellung bei der Bewältigung ihrer neuen Alltagssituation zu geben. Auch die Angehörigen sollten sich bei den Treffen austauschen und so mit ihrer neuen Lebenssituation besser umgehen können.

 

Die Gruppengröße variiert zwischen 20- 25 Personen. Zu den monatlichen Treffen erscheinen 10-20 Personen. Die Gruppenstruktur ist ausgeglichen.

 

Infos zu den Aktivitäten der SHG Walsrode:

 

Die SHG Schlaganfall Walsrode trifft sich an jedem 2. Dienstag im Monat, um 16.00Uhr, im Seniorenzentrum Pro Talis, Seniorenzentrum, Haus 1, Quintusstrasse 1, 29664 Walsrode. 

 

 

 

 
Das Treffen im Dezember findet nach interner Absprache statt.
Die Gruppe ist offen für Schlaganfallbetroffene und deren Angehörige.
Weitere Informationen gern unter den Telefonnummern:            05164-800410, 05164-1261 und 05161- 910419.
 

 

Als Gruppenaktivitäten sind Gruppenfrühstücke, Teilnahme an Treffen des Landesverbandes, Weihnachtsfeiern sowie Tagesfahrten zu benennen.
Ferner finden “Schnupperangebote” wie Hocker-Yoga reges Interesse. Vorträge von Vertretern der Krankenkassen und verschiedener Hilfsorganisationen runden das Angebot ab.


Ziel der Gruppe ist es, den Austausch der Mitglieder untereinander zu fördern und trotz aller gesundheitlichen Einschränkungen jedem ein positives Lebensgefühl zu vermitteln. Die Verschwiegenheit ist selbstverständlich für alle Gruppenmitglieder.

Und - die Teilnahme an den Gruppentreffen ist kostenfrei.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Ansprechpartnerin: Elfriede Garbade-Campe                        Tel.: 0 51 61   91 04 19
E-Mail: magarbade@web.de 

 

 

Bericht 26.08.2017 Soltau

 

25 Jahre Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im EV.-luth. Kirchenkreis Walsrode.

Aus Anlass dieses Jubiläums wurden alle SHG aus dem Heidekreis eingeladen, an diesem Samstag mit ihren Ständen und Vertretern in der Fußgängerzone Soltau präsent zu sein.

Es gab Ehrungen und kurze Grußworte für den Leiter der Kontaktstelle Detlef Olek. Er leitet die Kontaktstelle von Anfang an.

Von den 67 SHG im Heidekreis waren 22 Gruppen vertreten, wir auch.

Vom Schlaganfall Landesverband Niedersachsen (SLN) wurde uns Informationsmaterial und ein Glücksrad zur Verfügung gestellt.

Das Glücksrad war ein Magnet für Kinder, damit unser Stand natürlich für die sie begleitenden Eltern.

Von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hatten wir viel Info Material,  und von unserer Gruppe Flyer und Karten mit den wichtigsten Daten der Gruppe dabei.

An anderen Gesundheitstagen hatten wir schon feststellen können, dass in Soltau durch den gleichzeitig in der Fußgängerzone stattfindenden Wochenmarkt auch an den  SHG Ständen ein reger Zulauf herrscht und dabei viele Kontakte entstehen und gute Gespräche stattfinden.

Wenn man bedenkt, dass wir dafür von 7.00-14.00 Uhr an diesem Samstag unterwegs waren, zusätzlich ein und auspacken der Informationsmaterialien, sind die guten Gespräche auch dies Mal wieder ein großes Bonbon für die investierte Freizeit.

 

Elfriede Garbade-Campe                 

In den Monaten Februar – April 2017 wurde in unserer SHG wieder einmal ein Block „Yoga auf dem Stuhl“ angeboten.

Dieser Block wurde von der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe gefördert.

Die Mitglieder der SHG Schlaganfall Walsrode freuten sich über das Angebot, welches im Rahmen des monatlichen Gruppentreffens stattfand. Konnten sie doch so etwas für ihre Gesundheit tun, ohne noch einen zusätzlichen Termin wahrnehmen zu müssen.

Jedes Gruppenmitglied konnte die angeleiteten Übungen nach den eigenen körperlichen Möglichkeiten ausführen.

Dreißig Minuten als Zeitspanne für „Yoga auf dem Stuhl“ mag kurz erscheinen. Aber wir stellten immer wieder fest, dass die Herausforderungen der Koordination der verschiedenen Körperteile im Gleichklang mit der Atmung für Betroffene anstrengend sind, ermüdet und die Konzentration fordert- und trotzdem wohltuend ist.

„Yoga auf dem Stuhl“ lernten wir zuerst bei Seminaren für alle Mitgliedsgruppen des SLN (Schlaganfall Landesverband Niedersachsen) in der HVHS Loccum kennen.

Dort wurde es von Christiane Böttcher von der Gruppe Einschlag einfühlsam angeleitet.

Ich finde, die Entwicklung zeigt eine Möglichkeit in den Seminaren „Gruppendynamische Prozesse“ Erlebtes in die Gruppe zu integrieren.

 

Elfriede Garbade-Campe

Am 16.09.2018 in der Zeit von 14.00 bis 17.00Uhr findet unter Beteiligung des Schlaganfall Landes-verbandes  Nieder-sachsen e.V. im Haus der Ruhe in Garbsen das diesjährige Herbstfest statt.

 

Anschrift:

Leistlinger Str. 10 30826 Garbsen

 

Wir wünschen allen Besuchern eine gute, stressfreie Anreise!

 

Am 26.09.2018 reisen einige Vorstandsmitglieder zur Rehacare nach Düsseldorf. Wir wollen uns umfassend informieren und werden am Stand der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe    am 27. und 28. in der Zeit von 10.00 bis 18.00Uhr Präven-tionsarbeit leisten und für alle Fragen rund um das Thema Schlaganfall zur Verfügung stehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.