Leitfaden zur Selbsthilfeförderung

 

 

In Zusammenarbeit mit den Verbänden der Krankenkassen auf Bundesebene sowie unter beratender Beteiligung der Vertretungen der für die Wahrnehmung der Interessen der Selbsthilfe maßgeblichen Spitzenorganisationen wurden die Grundsätze überarbeitet.

 

unter http://www.gkv-spitzenverband.de/presse/pressemitteilungen_und_statements/pressemitteilung_62208.jsp

können Sie die neuen Grundsätze des GKV-Spitzenverbandeszur Förderung der Selbsthilfe gemäß § 20c SGB V vom 10. März 2000 in der Fassung vom 17. Juni 2013 einsehen.

 

 

 

Wir bedanken uns bei allen Förderern, den Gesetzlichen Krankenklassen und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und hoffen die gute Zusammenarbeit auch den den nächsten Jahren zum Nutzen aller Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen fortzusetzen.

 

Gemeinsam können wir viel erreichen!

MOBILITÄT; unser diesjähriges Seminar zum Thema Mobilität findet vom 24.07. bis zum 26.07.19 wieder in der schön gelegenen Heimvolks-hochschule Bredbeck statt.                          Beginn ist am Freitag um 10Uhr.                        Die Veranstaltung endet am Sonntagnachmittag und wird auch in diesem Jahr wieder von der BARMER gefördert. 

 

Ein sicher wieder sehr interessantes Programm erwartet unsere Gäste.

Anschrift:

An der Waassermühle 30 in 27711 Osterholz-Scharmb.

 

- Neuer Anlaufpunkt  zur Schlaganfall-Beratung 

Am 23. April 2019 hat der Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V. ein Büro in der Hannoverschen Neustadt 53 in 31303 Burgdorf bezogen. Immer am 4.Dienstag und Mittwoch eines jeden Monats besteht ab sofort für alle Interessierten die Möglichkeit, sich zum Thema Selbsthilfe und natürlich auch ganz speziell zum Thema Schlaganfall, beraten zu lassen.                                   Öffnungszeit 11 bis 15.00Uhr

 

Wir freuen uns auf jeden Besucher. Seien Sie uns herzlich willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.