Notruf 112

Besteht der Verdacht, dass Jemand einen Schlaganfall erlitten hat, muss umgehend gehandelt werden. Bewahren Sie Ruhe! Wählen Sie die Notrufnummer 112 und teilen Sie ihre Vermutung mit. Es geht genau um diese paar Minuten. Je eher ein Schlaganfallbetroffener kompetent behandelt wird, um so mehr Gehirnzellen können gerettet werden. Sie vermeiden durch schnelles, entschlossenes Handeln schwerwiegende geistige und körperliche
Beeinträchtigungen.

 

Bis zum Eintreffen des Rettungswagens bzw. des Notarztes sind Sie für den  Betroffenen verantwortlich. Reden Sie mit ihm, beruhigen Sie ihn, sorgen Sie dafür dass er sich ruhig verhält und nicht aufgeregt durch die Gegend springt. Ist der Betroffene bewusstlos, so bringen Sie ihn unbedingt in die stabile Seitenlage.

 

Nicht jedes Krankenhaus verfügt über eine Neurologische Abteilung. Weisen Sie die Rettungssanitäter darauf hin, den Patienten in eine sog. stroke-unit zu transportieren. Hier ist man bestens geschult und ausgerüstet und weiß den Schlaganfallpatienten sofort und zielorientiert zu behandeln.

 

Einladung zur Publica Verbrauchermesse in Osterholz-Scharmbeck  am 25. und 26. Mai 2019

in und um die Stadthalle in der Zeit von 10.00 bis 18.00h

 

Unseren Infostand finden Sie in Halle 1.

 

Besuchen Sie uns und seien Sie uns herzlich willkommen. 

 

- Neuer Anlaufpunkt  zur Schlaganfall-Beratung 

Am 23. April 2019 hat der Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V. ein Büro in der Hannoverschen Neustadt 53 in 31303 Burgdorf bezogen. Immer am 4.Dienstag und Mittwoch eines jeden Monats besteht ab sofort für alle Interessierten die Möglichkeit, sich zum Thema Selbsthilfe und natürlich auch ganz speziell zum Thema Schlaganfall, beraten zu lassen.                                   Öffnungszeit 11 bis 15.00Uhr

 

Wir freuen uns auf jeden Besucher. Seien Sie uns herzlich willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.