neue Mitgliederinfo in Vorbereitung: 

Die unsichtbaren Folgen eines Schlaganfalls

Das vorstehend genannte Thema wurde lange Zeit einfach übergangen.

 

In diesem Jahr nun, hat die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe dieses Thema aufgegriffen und             dem Tag gegen den Schlaganfall als Motto gegeben.

"Ich spüre was, was du nicht siehst..." hieß es und eben dazu möchten wir um eure/Ihre Unterstützung bitten.

 

Wie jede Selbsthilfegruppe leben auch Broschüren vom Mittun einzelner Personen. Hierzu möchte ich auffordern.

 

Es geht dabei um eure/Ihre Geschichten über Einschrän-kungen die nicht so offensichtlich sind wie eine Lähmung oder auch euer/Ihr Umgang mit Situationen, in welchen sehr schnell die persönliche Belastungsgrenze erreicht sind.

 

Wir werden nicht jede Geschichte drucken können, werden sie aber, mit dem Einverständnis des jeweiligen Autors/der Autorin, in einer neu einzurichtenden Rubrik MEIN ERLEBEN auf unserer Homepage veröffentlichen. Solltet ihr/sollten Sie Schwierigkeiten bei der Verschriftlichung der Gedanken/Erlebnisse/Gefühle haben, dann meldet euch/melden Sie sich bitte telefonisch oder ganz kurz per E-Mail. Wir werden dann gemeinsam einen gangbaren Weg finden.

 

Dieses Projekt fördert die DAK Gesundheit. Vielen Dank!  

 

 

bei Schlaganfallverdacht
umgehend handeln und die Notrufnummer 112 wählen

Schlaganfall Schnelltest hier

                                     

Ihnen gefällt, was wir tun und Sie würden uns gerne

im Rahmen Ihrer Möglichkeiten unterstützen?

Lesen Sie mehr über uns.

 

Sie suchen Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe.

Sie möchten im Landesverband mitarbeiten.

Sie haben Ideen für unsere Arbeit.

Möchten Sie uns Ihre Anregungen mitteilen?

 

Dann setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung.

Bitte nutzen Sie den Kontaktbutton oben.

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung. 

MOBILITÄT; unser diesjähriges Seminar zum Thema Mobilität findet vom 24.07. bis zum 26.07.19 wieder in der schön gelegenen Heimvolks-hochschule Bredbeck statt.                          Beginn ist am Freitag um 10Uhr.                        Die Veranstaltung endet am Sonntagnachmittag und wird auch in diesem Jahr wieder von der BARMER gefördert. 

 

Ein sicher wieder sehr interessantes Programm erwartet unsere Gäste.

Anschrift:

An der Waassermühle 30 in 27711 Osterholz-Scharmb.

 

- Neuer Anlaufpunkt  zur Schlaganfall-Beratung 

Am 23. April 2019 hat der Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V. ein Büro in der Hannoverschen Neustadt 53 in 31303 Burgdorf bezogen. Immer am 4.Dienstag und Mittwoch eines jeden Monats besteht ab sofort für alle Interessierten die Möglichkeit, sich zum Thema Selbsthilfe und natürlich auch ganz speziell zum Thema Schlaganfall, beraten zu lassen.                                   Öffnungszeit 11 bis 15.00Uhr

 

Wir freuen uns auf jeden Besucher. Seien Sie uns herzlich willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.