Mobilität, ein Thema der Selbsthilfe?

Ja, denn nur wer selbst etwas tut, kann Veränderungen erreichen.

 

Welche Bedeutung hat Mobilität für mich? Eine Große! Mobilität ist für ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben unerlässlich.

 

Mobilität heißt Beweglichkeit und das Wortteil mobil bedeutet ugs. wohlauf. Mit zunehmendem Alter erhält die Mobilität eine immer größere Bedeutung.

 

 Alle möchten selbstbestimmt und ausgestattet mit einem gesunden Selbstbewusstsein am öffentlichen Leben teilnehmen und diese Teilnahme möglichst lange bewahren.

 

Bleiben Sie mobil durch zu Fuß gehen, Fahrrad fahren, ÖPNV- oder Taxi Nutzung und wenn es Ihnen möglich ist durch die verantwortungsvolle Nutzung des eigenen Kraftfahrzeuges. Hierbei zahlt sich langjährige Erfahrung aus, dennoch sollte diese nicht überbewertet werden, denn nachlassende Fähigkeiten beeinträchtigen das Verhalten.

 

Im fortschreitenden Alter verlaufen Veränderungs-prozesse meist schleichend und unregelmäßig.

 

Nachfolgend einige typische Merkmale, von denen jeder Mensch früher oder später betroffen ist:

 

  • abnehmende Sehfähigkeit
  • zunehmende Blendempfindlichkeit
  • längere Anpassungsdauer
  • nachlassende Reaktionsgeschwindigkeit
  • eingeschränktes Orientierungsvermögen
  • eingeschränkte Beweglichkeit

 

 

Wobei wird es kritisch?

 

Im normalen Alltag sind das oft nur Kleinigkeiten, die sich kaum auswirken. Doch im Straßenverkehr können dadurch kritische Situationen entstehen. 

Etwa bei komplizierten Vorfahrtsregelungen an großen Kreuzungen oder bei unübersichtlichen Verkehrs-situationen in unbekannter Umgebung.

 

 

Bitte denken Sie an Ihre Verantwortung

 

sich selbst und Anderen gegenüber

 

Achtung, wichtige Mitteilungen und viele Neuigkeiten auf dieser Startseite!!! 

In der Zeit vom 17. bis 19. Juni fand in der HVHS Bredbeck  unser Mobilitätssemi- nar statt. 

 

Die sehr gut angenomme-ne Veranstaltung wurde unter strenger Beachtung sämtlicher Hygieneschutz-regeln durchgeführt und ist von den Teilnehmenden durchweg als voller Erfolg gewertet worden.

An dieser Stelle nochmals DANKE an alle Mitwirken-den, die sich sehr diszipli-niert verhalten und zum Gelingen beigetragen haben.

 

Gern geben wir unse-re durchweg positiven Erfahrungen mit der Durchführung des Seminars weiter.  Bitte nutzen Sie für diesbezügliche Fragen den Kontaktbutton.

 

 

 

Hold your head up high
and don't be afraid

Quelle: LyricFindSongwriter: Oscar Hammerstein II / Richard Rodgers,

Songtext von You’ll Never Walk Alone © Concord Music Publishing LLC

frei übersetzt:

Kopf hoch und hab' keine Angst

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e.V.